logo

 

 

Die Marien-Apotheke betreibt ein Schnelltest-Zentrum in Mindelheim:

 

 

In der Reinpoldstraße 5 (ehem. Verwaltungsgebäude der Firma Riebel)

 

Coronavirus: Covid-19-Verdacht: Unterallgäu eröffnet Infektpraxis in  Mindelheim - Mindelheim

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 7 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr

Samstag: 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr

Sonntag: 8.30 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr

(Letzter Eintritt jeweils 15 min. vor Schließung!)

 

Telefonisch ist das Testzentrum unter 01525/9159699 zu erreichen.

 

 

Eine Terminreservierung ist erwünscht!

 

—>    Terminbuchung für Reinpoldstraße!

 

Das Testzentrum im Maria-Ward-Kloster ist ab 1. Juli 2022 geschlossen.

 

Ab 30. Juni 2022 haben nur folgende Berechtigte Anspruch auf einen Bürgertest:

  1. Kinder von 0 bis 4 Jahren

  2. Schwangere bis zum 6. Monat und Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können

  3. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben,

  4. Zur Beendigung der Quarantäne nach einer nachgewiesenen Infektion („Freitesten“).

  5. Bewohner:innen und Besucher:innen von Kliniken, Altenheimen, Reha- und Behinderteneinrichtungen

  6. Personen, die an dem Tag, an dem die Testung erfolgt, eine Veranstaltung in einem Innenraum besuchen werden oder zu einer Person Kontakt haben werden, die das 60. Lebensjahr vollendet hat oder aufgrund einer Vorerkrankung oder Behinderung ein hohes Risiko aufweist, schwer an COVID-19 zu erkranken,

  7. Personen, die durch die Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts eine Warnung mit der Statusanzeige erhöhtes Risiko erhalten haben,

  8. Menschen mit Behinderungen, die im Rahmen eines persönlichen Budgets Personen beschäftigen und diese Beschäftigten selbst,

  9. pflegende Angehörige

  10. Personen, die mit einer mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Person in demselben Haushalt

Bei Testungen nach Nummer 6 und 7 hat die zu testende Person einen Eigenanteil in Höhe von 3 Euro zu leisten.

 

Der Schnelltest für alle anderen Personen kostet 14,00 Euro.

Er kann im Zuge der Buchung über unser Online-Bezahlsystem oder vor Ort bei der Testung bar bezahlt werden.

 

Als Nachweis sind von den zu testenden Personen folgende Dokumente vorzulegen:

  • Lichtbildausweis der minderjährigen Person

  • Mutterpass oder ärztliches Attest der schwangeren oder stillenden Person

  • im Falle der medizinischen Kontraindikation ein ärztliches Zeugnis darüber, dass eine Impfung gegen das Coronavirus aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht möglich ist. Dieses Attest darf nicht älter als 3 Monate

  • im Falle eines Besuchs oder Aufenthalts in einer Klinik, Rehaeinrichtung oder in einem Altenheim der Nachweis, dass die betreffende Einrichtung die Testung verlangt hat.

  • Im Falle der Beendigung der Quarantäne das entsprechende Schreiben des Gesundheitsamts.